Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Gemeinde

Beschaulich und pulsierend zugleich – das ist die Lebensmaxime der Gemeinde Nobitz. Die heutige Struktur erreichte der Gemeindeverbund durch den Zusammenschluss mit der Gemeinde Saara im Jahr 2012.

Fantastische Möglichkeiten

Beschaulich und pulsierend zugleich bedeutet: Eine direkte Anbindung an alle Annehmlichkeiten urbanen Lebens verbunden mit den Vorzügen der Lebensweise auf dem Lande, das macht die mit rund 6200 Einwohnern viertgrößte Kommune des Landkreises Altenburger Land aus. Dass sie dabei die flächengrößte ist, vermittelt einen Eindruck von den fantastischen Möglichkeiten, die hier für Menschen mit Ideen für Projekte der Wirtschaft und Landwirtschaft, des Tourismus und der Kultur Wirklichkeit werden können.

Aufgrund ihrer historischen Entwicklung ist das Bild der Gemeinde von Vielfalt geprägt: Es existieren unterschiedliche Siedlungsformen – vom relativ freistehenden Gehöft bis zu dicht bebauten Dörfern, die von eindrucksvollen Dorfkirchen dominiert werden. Die liebenswert offene Mentalität und der gemütliche, leicht verständliche Dialekt machen es dem Neuankömmling leicht, Zugang zu finden.

Attraktives Zuhause für junge Familien

Eine gewachsene Infrastruktur mit Kindertagesstätten und Grundschule sowie gut erreichbaren weiterführenden Schulen im Umland macht die Gemeinde zum attraktiven Zuhause für junge Familien. Das Engagement für Umweltschutz und alternative Energiegewinnung mit einer stetig wachsenden Zahl von Biogas-, Photovoltaik- und Windkraftanlagen spricht für sich. Schließlich wartet die Gemeinde in der Energie- und Wasserversorgung sowie im Bereich leistungsfähiger Kommunikationsnetze mit modernen Strukturen auf. Dies gilt ebenso für die Absicherung notwendiger medizinischer Versorgung vor Ort wie für ein breit gefächertes Sortiment an Groß- und Einzelhandel. Umfassende Sport- und Freizeitangebote der örtlichen Vereine beleben und stärken das soziale Umfeld.

Innovation aus Tradition

Hier speist sich Innovation aus Tradition – der Rückgriff auf gewachsene Strukturen gepaart mit dem Ideenreichtum, der sich in Industrie, Handwerk, Handel und vielen Angeboten der Gemeinde manifestiert, macht Nobitz zu einem lebendigen Lebensraum, der immer offen für neue und zukunftsorientierte Ansätze ist.

Als ein besonderes Plus erweist sich immer wieder die Existenz des regionalen Airports Leipzig-Altenburg. Der 1913 errichtete Flugplatz ist einer der ältesten Fluglandeplätze Deutschlands. Der Flugbetrieb fügt sich vergleichsweise störungsfrei in ein homogenes urbanes Umfeld ein.